Ich bin so happy und stolz, euch zu zeigen, woran wir in den letzten 3 Jahren gearbeitet haben. Gemeinsam mit BMWi haben wir einen Elektroantrieb entwickelt, um die Leistung von Wingsuits zu steigern, um eine bessere Gleitzahl zu erfliegen, die Geschwindigkeit zu erhöhen und im Flug an Höhe zu gewinnen. Dabei nutzen wir das Wissen, die Ressourcen und die Erfahrung von BMW i in Bezug auf Elektromobilität und Batterietechnologie.

Mehr Infos, Fotos und Videos auf meiner Seite unter E-Wingsuit

Fotos by Ray Demski und Timeline Production

#ElectrifiedWingsuit #NEXTGen #BornElectric 
#electrification

Am 2.11.2020 wurde die Berweltenfolge „Die Marmolada- Königin der Dolomiten“ zum ersten Mal auf SERVUSTV ausgestrahlt. Ich durfte als Protagonist und Wingsuitpilot, sowie als Double in der Dokumentation mitwirken. Für diejenigen die es verpasst haben, hier den Link zur Mediathek:

www.servustv.com/videos

Nach 3 Jahren kehrte ich heuer wieder nach Südafrika zurück. 2017 war der Fokus auf Küstensoaring und stundenlanges Paragleiten an der Küste von Wilderness. Heuer war es ganz klar das Wingsuit fliegen. Gemeinsam mit dem Australier sprang ich von 7 verschiedenen Absprungpunkten in und um Kapstadt. Von 5 Minuten bis zu 5 Stunden dauerten die Zustiege zu den Sprüngen. Hier ein paar Fotos und ein kurzes Video.

Ende Jänner war ich für 10 Tage in Dubai. Dabei trainierte ich mit dem Australier Scott Paterson und dem Schweizer Michael Schwery für ein Projekt. Es war aber auch Zeit zum Entspannen und auch ein Wingsuit Basejump in den „Al-Hajar Mountains“ ging sich aus.

Im neuen Magazin „Bock auf Pinzgau“, welches in den Tourismusverbänden im Pinzgau, im Land Salzburg aufliegen, wurden sechs Seiten Bericht über meine Faszination vom Fliegen, sowie Hintergründe meiner Arbeit und meiner Hobbies publiziert.

Quelle: Unterwegs Lokale Medien für Tirol und Salzburg, BOCK auf Pinzgau, Ausgabe Sommer/Herbst 2019

Texte by Manuela Schernthaner

Ende April 2019 fand in Saudi Arabien ein Extreme Sports Event mit internationalen Athleten statt. Ich wurde dabei als Wingsuitpilot gebucht um mit weiteren Fallschirmspringern und Basejumpern über die Landschaft Saudi Arabiens zu fliegen.

Hier ein paar Eindrücke (Video + Fotos) :

Mein neues Showreel ist online.
Danke an alle die mich in den letzten Jahren unterstützt haben.

Speziellen Dank an :

Irmi Hasenauer, Timeline Production, ServusTV, Recom Film,
Artisual, Peter Moser, Guido Unterwurzacher, Marco Waltenspiel,
Phoenixfly, Atair, Adrenalinbase, Michael Hartan,  Dominik Ertl,
Wolfgang Rainer, Daniela Sagel, Dieter Untergantschnig

Edit: Peter Salzmann
Music: Mountain Anthem by Ryan Carlson
Corporate Identity: BASEMENT Gestaltung + Kommunikation
basement.co.at

Die lange Anreise zur anderen Seite der Welt hat sich für mich auf jeden Fall ausgezahlt. Ich konnte dort viele Fallschirmsprünge absolvieren und mich bestmöglich auf die kommende Saison und anstehende Projekte vorbereiten. Ich verbrachte 2 Wochen in Moruya, etwa 4h südlich von Sydney, sowie eine Woche im Westen Australiens (Perth, Albany).  Vielen Dank an Scott Paterson und Sam Hardy für die super Fotos.